Maria Sole | kaffee-eshop.de

MariaSole

Sizilianische Gaumenfreude auf höchster Ebene

MariaSole steht als Symbolfigur der Freiheit und Wiedergeburt. Sie kam das erste Mal 2007 auf den Markt und entwickelte sich von da an stetig weiter.

Durch die Übernahme der Caffè Cultura GmbH im Jahr 2016, mit dem Firmensitz in Deutschland, erlangte MariaSole wieder frischen Aufwind.

Der Kaffee ist aber keinesfalls ein deutsches Produkt, sondern sizilianisch durch und durch. Sämtliche Produktionsschritte wie die Qualitätskontrolle, Röstung aber auch das Verpacken der Bohnen finden direkt in Sizilien statt.

BILDTEXT

AUSGEZEICHNETE RÖSTUNGEN
jede ein Meisterwerk für sich!

Relaunch 2021 – MariaSole im neuen Design

Heute präsentiert sich MariaSole als eine wundervolle Kaffeemarke in drei spannenden Linien im neuen Design:

  • MariaSole Caffe Espresso
  • MariaSole Bio Caffe Espresso
  • MariaSole Caffe Crema

Weiterhin vorhanden ist die Figur einer Frau mit Fackel, die als Symbol der Freiheit und der Leidenschaft für perfekten Kaffeegenuss stehen soll.

Röstverfahren über Holzfeuer – wie Damals

Alle drei Linien werden in einem schonenden Trommelröstverfahren über Holzfeuer geröstet. Schonend und in Handarbeit – wie vor hunderten von Jahren. Durch die lange Röstzeit von bis zu 25 Minuten werden die MariaSole Kaffees besonders mild und cremig im Geschmack mit einer dichten geschmeidigen Konsistenz. Der pure Geschmack Siziliens.

Je nach Linie werden die Arabica- und Robusta-Bohnen in einem besonderen, geheimen Verhältnis gemischt – genau diese Mischung macht den Röstkaffee von MariaSole so aufregend. Jede Kaffeesorte wird einzeln geröstet und bekommt dabei genau die Röstzeit und den Röstgrad, den sie benötigt. Durch diese langsame Röstung hat der Kaffee sehr wenig Bitterstoffe und wird bekömmlicher.

Die Bohnen werden nach dem Rösten langsam mit Luft gekühlt und ruhen danach bis zu fünf Tage. Erst danach werden die einzelnen Sorten gemischt und entfalten so ihr einzigartiges Aroma.